Frank Jahnke

Diplom-Volkswirt

geb. am 27.7.1957 in Berlin

Sprecher für den Bereich: Wirtschaft, Energie, Betriebe und

für den Bereich: Kulturelle Angelegenheiten

Abitur 1976 am Gabriele- von- Bülow- Gymnasium. Studium der Mathematik und Physik an der TU Berlin und der Heinrich- Heine- Universität Düsseldorf. Studium der Volkswirtschaftslehre an der FU Berlin. Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung. Mitarbeiter des Gesamtdeutschen Instituts.

SPD- Mitglied seit 1979, Tätigkeit auf verschiedenen Ebenen der Partei, derzeit Mitglied des Kreisvorstandes der SPD Charlottenburg- Wilmersdorf, Beisitzer im Landesvorstand sowie stellv. Vorsitzender des Landesfachausschusses für Wirtschaft und Arbeit.

Seit November 2001, sowie 2006, 2011 und 2016 direkt gewählter Wahlkreisabgeordneter des Wahlkreises 4 in Charlottenburg- Wilmersdorf (“City West”) zwischen Otto-Suhr-Allee, Bismarckstraße, Kantstraße bis hin zum Kurfürstendamm, rund um den Ernst-Reuter-Platz, den Karl-August-Platz und die Wilmersdorfer Straße.

Wirtschaftspolitischer Sprecher und Kulturpolitischer Sprecher der SPD- Fraktion sowie Mitglied im Ausschuss für Europa- und Bundesangelegenheiten, Medien.

Vorsitzender des Fraktionsarbeitskreises für Wirtschaft, Energie, Betriebe und Mitglied im Fraktionsvorstand.

Wahlkreisbüro “Goethe15” :

10625 Berlin, Goethestr,. 15, Tel. 030 / 313 88 82

In der “Goethe15”, finden laufend interessante politische und kulturelle Veranstaltungen statt wie z.B. die Reihe “Charlottenburger Gespräche”, Lesungen und Ausstellungen. Man kann aber auch einfach mal auf keinen Kaffee vorbeikommen, um politische Anliegen zu diskutieren oder beispielsweise Rat in Fragen des Arbeits-, Sozial- oder Mietrechts zu suchen.

Das Büro ist montags bis freitags täglich von 14 bis 18 Uhr geöffnet.